Legt doch endlich das scheiß Land lahm

Hinterlasse einen Kommentar

Mai 13, 2015 von JoS

Ich kenne inzwischen viele Menschen, die nur noch Angela Merkel als Kanzlerin kennen. Bei mir ist das anders. Ich habe so ein paar grobe Erinnerungen an Helmuth Kohl. Und ich bin mit Gerhard Schröder aufgewachsen. Verstanden habe ich seine Politik natürlich erst in der Retrospektive, aber ich hatte als Kind so einen Aufkleber auf dem Fahrrad: Jammer mir nichts vor, ich habe CDU gewählt. Naja, konservativer Haushalt eben.

Die SPD hat den Konservativen damals, mit Beihilfe der Grünen, einen Lebenstraum erfüllt. Der Spitzensteuersatz wurde massiv gesenkt und Auslandseinsätze waren plötzlich machbar. Fischers Diktum war damals, dass man Krieg führen müsse, wenn es nie wieder Faschismus geben sollte. Dass dem Slogan ‚Nie wieder Ausschwitz‘ noch das ebenso programmatische ‚Nie wieder Krieg‘ anhing, ist heute vergessen. Ein junger Grüner stellte kürzlich wieder fest, dass es nicht anders ginge.

Inzwischen sind Auslandseinsätze der Bundeswehr normal. Nicht nur an den Hindukusch stoßen die deutschen Grenzen, verbal sind Hitlers Weltreichsphantasien bereits erfüllt. Deutschland wird überall verteidigt.

Und innerhalb der völkerrechtlich tatsächlich gangbaren Grenzen? Da tobt ein anderer Krieg. Der Feind, das sind nicht nur die faulen Griechen, sondern auch die Lokführer*innen und Erzieher*innen. Natürlich auch die Streikenden bei Post und amazon und überhaupt überall dort, wo Otto ‚Bild‘ Normal es spürt. Die Hölle, das sind die Anderen, die, die sich einsetzen.

Wenn wir über Managergehälter debattieren, dann haben wir, so will es der mediale Mainstream, eine Neiddebatte. Selbiges gilt natürlich für die Anhebung des Steuersatzes auf Kohl-Niveau. Aber wenn sich Menschen darüber echauffieren, dass andere Menschen ihre Grundrechte wahrnehmen, dann gibt es politischen Handlungsbedarf. Grundrechte sind ja auch so 90er, naja, vielleicht eher 80er. In den 90ern hat man ja auch mal einem Grundrecht die juristische Gartenschere zukommen lassen, damit der rassistische Mob befriedigt wird. Heute nimmt die GDL ein ganzes Land in Geiselhaft und ver.di denkt nicht an die Kinder. Warum sollte auch ein Mensch, der, wider Willen, statistisch drei Mal in seinem Leben einen anderen Menschen tötet, eine geregelte Arbeitszeit haben? Oder Menschen, die die Erziehung für verhütungsfaule Eltern übernehmen einen anständigen Lohn? Wer will schon von medizinischem Personal betreut werden, das nicht unter Schlafmangel leidet?

Ja, viele kennen nur Merkel als Kanzlerin. Die Frau, die Homosexuellen Grundrechte aberkennt, weil sie sich irgendwie unwohl fühlt. Angela Merkel, gegen deren Verbrauch an Minister*innen Heinrich der VIII. wie ein sorgsamer Monarch erscheint. Angela Merkel, die in ihrem Leben mehr Affären ausgesessen hat, als die bisherigen Kanzler zusammen überhaupt bewältigen mussten.

Zugegeben: Die Wahl der Berliner Philharmoniker – bitte lasst es nicht Thielemann werden! – ist deutlich politischer als so manche Regierungserklärung. Aber gerade darum legt doch einfach mal endlich das scheiß Land lahm. Egal, wer gerade streikt, seid zeitgleich krank. Macht gemeinsam die Firmenküche sauber – jeden Tag! Tut irgendwas. Vielleicht sogar mit Ströbele nach Pullach fahren. Ist mir egal. Macht was. Sonst wird die deutsche Geschichte nicht nur eine vermeintlich sanfte Revolution erlebt haben, sondern den tatsächlich einschläfernsten Putsch aller Zeiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: